• Präzise Herstellung von

    Dreh-, Fräs- und Schmiedeteilen

    Die Fertigung von Drehteilen und die Bearbeitung von Schmiedeteilen zählen bei HKR zu den Kernkompetenzen. Wir vertrauen auf eine 50-jährige Erfahrung und ein Team, das sich darin mit einer besonderen Expertise auszeichnet. Vertrauen Sie ebenfalls auf den kompetenten Partner in der Produktion von Dreh, Fräs- und Schmiedeteilen.

  • Wer wir sind

    Anspruch an höchste Qualität und Nachhaltigkeit

    Wir leben Inhalte, die wesentlich auf unseren integrierten Qualitäts- und Umweltmanagementsystemen basieren. Sie gewährleisten einen hohen Qualitätsstandard, ein sauberes und sicheres Arbeitsumfeld und einen schonenden Umgang mit den verfügbaren Ressourcen.

  • Das zeichnet uns aus

    Unser Streben nach Präzision

    Unsere Prozesse haben sich bewährt, sie werden stetig gemessen und kontinuierlich verbessert, um permanentes Wachstum zu generieren. Dabei verwenden wir ausschließlich Prozesse, die messbar sind und wenden beispielsweise Six Sigma Methoden an.

    Unternehmen

    Seit 50 Jahren Teil des
    Familienunternehmens VAILLANT

    Die HKR GmbH produziert bzw. bearbeitet Dreh-, Fräs- und Schmiedeteile. Sie startete 1966 als ein Teil der Vaillant Group in dem Bereich Heizung und Sanitär und ist seit 2006 eine eigenständige GmbH. Die Vaillant Group gehört zu den weltweiten Markt- und Technologieführern in den Bereichen Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnik.

    Seit 140 Jahren verfolgt die Vaillant Group eine Strategie, die auf nachhaltiges und profitables Wachstum angelegt ist. Heute hat das Familienunternehmen 11 Produktions- und Entwicklungsstandorte in 6 europäischen Ländern und in China. Die Werke von Vaillant Group fertigen hocheffiziente Produkte für regionale Märkte.

    HKR IN ZAHLEN

    > 190 qualifizierte Mitarbeiter
    > 5.000 Tonnen bearbeitetes Messing
    > 10.000 m² Produktionsfläche
    > 60 Millionen Teile pro Jahr
    > 800 Fachkräfte ausgebildet
    > 50 Jahre Erfahrung

    Kunden

    Heizung Sanitär


    Garantierte
    Qualitätswaren

    Aus der Historie heraus die Branche, in der wir zuhause sind. Unsere Produkte werden in allen Arten von Heizungen verbaut – ob einfache Verbindungsstücke oder komplexe Schalter. 50 Jahre Erfahrung machen es möglich.

    Automotive


    Präzision im
    Mikrometer-Bereich

    Anspruchsvolle Kunden und hohe Anforderungen an Qualität und Lieferperformance zeichnen die Branche Automotive aus. Unsere Produkte werden in unterschiedlichsten Bereichen im Automobil eingesetzt und sind millionenfach im Einsatz. Zertifiziert nach IATF werden wir dem Anspruch der Branche gerecht.

    Prozesstechnik


    Zerspanung
    in Perfektion

    Die Prozesstechnik wird umso wichtiger, je stärker Steuerung und Automatisierung von Systemen notwendig werden. Unsere Bauelemente regeln vor allem Medien unterschiedlicher Aggregatzustände wie Gas oder Flüssigkeiten. Aus der Erfahrung der Heiztechnik heraus ist der Bereich der Prozesstechnik für uns eine logische Erweiterung.

    Historie

    Seit 50 Jahren Mitglied der VAILLANT GROUP

     

    • Gründung des Produktionsstandortes in Roding

      1966 wurde der erste Standort außerhalb von Remscheid in Roding gegründet. Er diente einer Erweiterung der Produktionskapazität für das Wachstum der Vaillant Group. Dabei wurde auf die Grenzförderung und das vorhandene Potential von qualifizierten Mitarbeitern gesetzt. Vaillant setzte durch eine industrielle Ausbildung die Industrialisierung der Region in Bewegung.

    • Erweiterung: Aluminium Druckguss Gießerei und Montagehallen

      Die Produktionskapazitäten waren bald ausgeschöpft und Vaillant investierte in eine Erweiterung der Gießerei und Montagehallen, um den steigenden Bedarf zu realisieren. Dabei war Karl Ernst Vaillant der Motor für die Entwicklung des Standortes. (s. Bildmitte)

    • ISO 9001 Zertifizierung

      Die Qualität von Produkten und Prozessen waren schon immer ein wesentlicher Bestandteil der Arbeitsweisen von Vaillant. Somit war die Zertifizierung ein konsequenter Schritt, die Abläufe in und um die Produktion nach dem Regelwerk der ISO 9001 auditieren zu lassen. So konnte die gelebte Qualität nach außen sichtbar gemacht werden.

    • Start Vaillant Exzellenz Programm

      Mit dem Vaillant Exzellenz Programm wurde das Unternehmen gezielt und konsequent auf Lean-Prinzipien ausgerichtet. Die Mitarbeiter aller Standorte und Abteilungen waren in den Prozess und in die mehrtägigen Trainings eingebunden. Viele damals entwickelte Prozesse bleiben heute noch gültig. Das Vaillant Exzellenz Programm war ein Meilenstein für die Organisation und Entwicklung von Vaillant in den kommenden Jahren und stärkte den Grundsatz der ständigen Verbesserung in allen Bereichen und Prozessen.

    • Gewinner des Bayerischen Qualitätspreises

      Die konsequente Ausrichtung an Lean-Prinzipien mit dem Fokus auf Qualität führte zu der Prämierung mit dem Bayerischen Qualitätspreis. Dies war auch ein Meilenstein zum Gewinn des Deutschen Qualitätspreises der VG im Jahr 1999.

    • TS 16949 Zertifizierung

      Durch die Veränderung des Kundenportfolios der Aluminiumdruckguss-Gießerei und die Bearbeitung von Kundenaufträgen der Automobil-Industrie wurde die Zertifizierung nach TS 16949 umgesetzt. Seit dieser Zeit wird das Qualitätsmanagement-System ständig weiterentwickelt, um den Anforderungen unserer Kunden gerecht zu werden, und jährlich erneut auditiert.

    • Aufbau von externen Geschäften

      Die erfolgreiche Positionierung am Markt und der nachweislich erbrachte Qualitätsstandard nach IATF16949 erlaubte es dem Standort, weitere Kundenaufträge aus verschiedene Branchen zu akquirieren. Diese Kunden binden sich aus Überzeugung an das Unternehmen.

    • Gründung der HKR + ISO 14001 Zertifizierung

      2005 entschied Vaillant, sich auf ihre Kernkompetenzen neu auszurichten. Dazu gehörte eine neue Produktionsstrategie, die Auslagerung von Montagen und Produkten sowie von Geschäftszweigen. Somit wurde 2005 die Unternehmung Heizkomponenten Roding GmbH gegründet. Seit diesem Zeitpunkt liefert das Werk Roding unter dem Namen HKR Produkte an seine Kunden. Der Eigentümer blieb die Vaillant Group. Mit der ISO 14001 Zertifizierung wurde das Q-Managementsystem um eine wichtige Sparte erweitert. Die Umweltaspekte in der täglichen Arbeit rücken in den Fokus.

    • Optimierung des Produktionsflusses

      Umstrukturierung, Auslagerung der Montage und Prozesse in der Fertigung wurden neu aufgerollt > Prozessoptimierung. Mit großen Anstrengungen wurde während des laufenden Betriebes 2012 die Optimierung des Produktionsflusses und der Produktionsprozesse vorangetrieben. Materialfluss und Produktionsfolge waren die wesentlichen Kriterien. Es wurden Maschinengruppen neu zusammengestellt, die Montage ausgegliedert und verlagert. Die Konzentration lag nun fortan auf der Produktion von Schmiede- und Drehteilen. Die frei gewordenen Flächen wurden in den Folgejahren für neue Geschäftsmöglichkeiten genutzt und man konnte flexibel und schnell auf den Wunsch nach Erweiterungen reagieren.

    • Start VPS Programm

      Mit dem Vaillant Produktionssystem startete 2015 ein Programm, was darauf abzielt, durch Prinzipien, Methoden und Werkzeuge, Abläufe und Prozesse zu optimieren. In diesem Prozess sind alle Mitarbeiter eingebunden und leisten ihren Beitrag zur kontinuierlichen Verbesserung. Der Lean-Management Gedanke wurde dadurch weiterentwickelt und neu im Unternehmen verankert. Besonders die täglichen, kleinen und schnellen Verbesserungen können mit den oben genannten Hilfsmittel einfach umgesetzt werden. Im täglichen Shop Floor Walk werden die Ergebnisse besprochen und notwendige Entscheidung getroffen.

    • Standort Jubiläum – 50 Jahre

      2016 konnte der Standort Roding mit seinen Mitarbeitern sein 50-jähriges Bestehen feiern. Dazu kamen der Standort-Gründer Karl Ernst Vaillant, Vertreter der Vaillant Group und Wegbereiter aus Politik und anderen wirtschaftsnahen Organisationen. Die zahlreichen Veranstaltungen fanden unter dem Motto „Mit Geschichte in die Zukunft“ statt. B.v.l.n.r.: Norbert Schiedeck (Managing Director Vaillant) Karl-Ernst Vaillant, Franz Reichold (Bürgermeister Roding), Michel Rahn (Werkleiter HKR)

    • Gewinner VPS Award 2019

      Die HKR hat mit dem Projekt „Cultural Journey“ in 2019 den Vaillant VPS Award gewonnen. Der Award wird jährlich für außergewöhnliche Projekte vergeben. In den vorangegangenen Jahren stand das Thema Kultur, Werte und Vision im Vordergrund und wurde mit allen Mitarbeitern der HKR bearbeitet.

    AKTUELLES

    Neuigkeiten und Informationen rund um die HKR

    12. Dezember 2019

    Kuchenbasar 2019 an der HKR

    Vom 09.-13. Dezember wurde auch 2019 der alljährliche Kuchenbasar an der HKR durchgeführt. Verantwortlich hierfür ist seit Jahren der Ausbildungsverbund Roding (bestehend aus den Firmen Continental, Schweizer Group und HKR). Der Erlös aus dem Kuchenverkauf kommt jedes Jahr einer anderen Institution zu Gute. Dieses Jahr werden die kompletten Einnahmen den Barmherzigen Brüdern Reichenbach zur Verfügung gestellt. Die Institution unterstützt und begleitet Menschen mit Behinderung bei einer selbstbestimmten Lebensführung und Teilhabe am Leben in der Gesellschaft nach ihren persönlichen Wünschen.

    12. Dezember 2019

    Vom 09.-13. Dezember wurde auch 2019 der alljährliche Kuchenbasar an der HKR durchgeführt. Verantwortlich hierfür ist seit Jahren der Ausbildungsverbund Roding (bestehend aus den Firmen Continen...

    weiterlesen

    Kuchenverkauf 2019

    01. Oktober 2019

    Unterstützung der Formula Student Germany (FSG)

    Auch 2019 unterstützte die HKR die Formula Student Germany (FSG) der Scuderia Mensa der Hochschule RheinMain. Durch die Unterstützung war es den Studenten möglich, das Konzept eines eigenen Rennwagens umzusetzen und an einem internationalen Konstruktionswettbewerb teilzunehmen. Für die Saison 2020 entwickelt das Team nun eine optimierte Version des jetzigen Verbrenners. Sie treiben außerdem die Forschung voran, in der Saison 2021 auch ein erfolgreiches E-Auto präsentieren zu können.
    Formula Student Germany (FSG)

    01. Oktober 2019

    Auch 2019 unterstützte die HKR die Formula Student Germany (FSG) der Scuderia Mensa der Hochschule RheinMain. Durch die Unterstützung war es den Studenten möglich, das Konzept eines eigenen Renn...

    weiterlesen

    04. September 2019

    Kennenlerntage in der JuBi Waldmünchen

    Fernab von mathematischen Formeln und Fertigungstechniken verbrachten unsere neuen Azubis ihre Kennenlerntage in der Jugendbildungsstätte Waldmünchen. Der Einstieg in die Berufswelt ist für viele junge Menschen eine große Herausforderung, da sich nicht nur der Alltag komplett anders gestaltet als zuvor, sondern auch viele neue, unbekannte Gesichter warten. Um das Kennenlernen zu erleichtern, setzt der AVR Roding seit vielen Jahren auf die sogenannten „Kennenlerntage“. Zusammen mit den routinierten Ausbildungsleitern Willibald Janker und Josef Herzog starteten sie gleich am 3. Ausbildungstag in drei ereignisreiche Tage. Bei verschiedenen Kennenlernspielen & Teamtrainings galt es Aufgaben zu bewältigen, die man nur als Team erfolgreich lösen konnte. Diese Einführungstage bieten den Auszubildenden die optimale Grundlage, durch jede Menge Spaß und Abwechslung sich gegenseitig kennenzulernen und mehr über ihre Arbeitskollegen zu erfahren. Auf ein gutes Arbeitsklima legt die HKR nicht nur großen Wert, es ist vielmehr ein elementarer Bestandteil der Ausbildung. Wir wünschen allen einen guten Start in die Ausbildung und das zukünftige Berufsleben!

    04. September 2019

    Fernab von mathematischen Formeln und Fertigungstechniken verbrachten unsere neuen Azubis ihre Kennenlerntage in der Jugendbildungsstätte Waldmünchen. Der Einstieg in die Berufswelt ist für vi...

    weiterlesen

    Kennenlerntage 04.09.2019

    02. September 2019

    Sechs Auszubildende starten bei der HKR ins Berufsleben

    Am Montag legten sechs Jugendliche bei der HKR das Fundament für ihre zukünftige Karriere. Alle sechs Auszubildenden haben sich für den Beruf des Zerspanungsmechanikers entschieden. Die Ausbildung bei der HKR erfolgt im Ausbildungsverbund (AVR Roding) mit den Firmen Continental und Schweizer Group. Dadurch kann bei der Firma Heiztechnik Komponenten Roding GmbH & Co KG (Vaillant Group) eine hervorragende und gewissenhafte Ausbildung vermittelt werden. Werkleiter Michel Rahn, Personalleiterin Sonja Schmid sowie die Ausbilder Josef Herzog und Willibald Janker begrüßten die Neuzugänge zum Ausbildungsstart. „In den letzten Jahren hat sich viel verändert – nur eines nicht: Wir bilden weiter aus!“ sagte Herr Rahn und wünschte den Azubis auf ihrer Reise viel Erfolg. Vizebürgermeister Alfred Reger bedankte sich dafür, dass HKR weiter ausbildet und zukunftsorientiert agiert. Aus dem Ausbildungsverbund Roding seien schon einige erfolgreiche Firmengründer hervorgegangen, so Herr Reger. „Ihr macht nun einen wichtigen Schritt, geht den Weg beharrlich weiter.“
    ausbildungsbeginn_02092019_komp

    02. September 2019

    Am Montag legten sechs Jugendliche bei der HKR das Fundament für ihre zukünftige Karriere. Alle sechs Auszubildenden haben sich für den Beruf des Zerspanungsmechanikers entschieden. Die Ausbildu...

    weiterlesen

    01. August 2019

    Neue hochmoderne CNC-Langdrehautomaten

    Die HKR hat Ihren gut ausgestatteten Maschinenpark erweitert. Es wurde in zwei neue hochmoderne CNC-Langdrehautomaten vom Hersteller star* investiert. Damit ist gewährleistet, auf die steigenden Bedingungen des Marktes schnell reagieren zu können und durch die schwenkbare B-Achse sind zusätzliche Querbearbeitungsmöglichkeiten gegeben. Somit wird auch weiterhin in höchster Präzision wirtschaftlich und zuverlässig gefertigt.

    01. August 2019

    Die HKR hat Ihren gut ausgestatteten Maschinenpark erweitert. Es wurde in zwei neue hochmoderne CNC-Langdrehautomaten vom Hersteller star* investiert. Damit ist gewährleistet, auf die steigenden...

    weiterlesen

    Neue hochmoderne CNC-Langdrehautomaten

    18. Januar 2019

    Formula Student Germany

    Die HKR sponsert seit 2018 die Formula Student Germany (FSG) der Scuderia Mensa der Hochschule RheinMain. Es handelt sich hierbei um einen internationalen Design- und Konstruktionswettbewerb für Studenten, der an 11 Austragungsorten auf der ganzen Welt abgehalten wird.

    18. Januar 2019

    Die HKR sponsert seit 2018 die Formula Student Germany (FSG) der Scuderia Mensa der Hochschule RheinMain. Es handelt sich hierbei um einen internationalen Design- und Konstruktionswettbewerb für S...

    weiterlesen

    03. Januar 2019

    Spendenübergabe ans Thomas Wiser Haus in Cham

    Der Ausbildungsverbund Roding (bestehend aus den Firmen Continental, Schweizer Group und HKR) organisiert seit einigen Jahren jeweils zu Weihnachten einen Kuchenbasar. Dabei werden eine Woche lang Kuchenspenden der Mitarbeiter in der Kantine der HKR zum Kauf angeboten. Der Erlös aus dem Kuchenverkauf kommt jedes Jahr einer anderen Institution zu Gute. 2018 wurde das Thomas Wiser Haus als Spendenempfänger ausgewählt. Die Stiftung um Thomas Wiser, Theologe und Pädagoge, ist auch im Landkreis Cham mit mehreren Kinder- und Jugendwohngruppen ansässig. Am 03.01.2019 wurde der Spendenscheck in Höhe von 1.500,- Euro an Jürgen Mertin übergeben, stellvertretender Heimleiter der Thomas Wiser Wohngruppen.Herr Mertin bedankte sich mit großer Freude für die großzügige Zuwendung.Er erklärte, dass diese Spende für Herzensangelegenheiten der Kinder und Jugendlichen verwendet wird: für die sonst nicht finanzierbare Teilnahme an einer Schul-Abschlussfahrt, für einen Ski-Nachmittag, für Dinge, die Kinderherzen zum Leuchten bringen und die ohne Spenden nicht möglich wären.Das Thomas Wiser Haus ist eine Stiftung für Kinder und Jugendliche, die heilsame Entwicklungsprozesse ergänzt und fördert. Thomas Wiser, Theologe und Pädagoge, gründete bereits 1880 die Dechant Wiser Stiftung.: http://www.thomas-wiser-haus.de/In acht Wohngruppen die Platz für bis zu neun Personen bieten, werden Kinder und Jugendliche, vornehmlich Mädchen zwischen 3 bis 18 Jahren betreut. Die heilpädagogischen und therapeutischen Wohngruppen nehmen Kinder aus hochbelasteten Familien auf, die körperliche Gewalt erfahren haben oder traumatischen Erlebnissen ausgesetzt waren. Sie werden in liebevoll gestalteten Häusern ganzjährig von bis zu sechs MitarbeiterInnen betreut. Ziel der Stiftung ist es die traumatisierten Heranwachsenden in einer liebevollen, klaren und verlässlichen Umgebung aufwachsen zu lassen, in der sie lernen ihr Leben aktiv zu gestalten, soziale Kompetenzen erwerben und nach Möglichkeit auch wieder in die Familie zurückkehren können.

    03. Januar 2019

    Der Ausbildungsverbund Roding (bestehend aus den Firmen Continental, Schweizer Group und HKR) organisiert seit einigen Jahren jeweils zu Weihnachten einen Kuchenbasar. Dabei werden eine Woche lang ...

    weiterlesen

    10. Dezember 2018

    Kuchenbasar des AVR

    Vom 10. – 14. Dezember wurde auch 2018 der alljährliche Kuchenbasar an der HKR durchgeführt. Verantwortlich hierfür ist seit Jahren der Ausbildungsverbund Roding (bestehend aus den Firmen Continental, Schweizer Group und HKR). Der Erlös aus dem Kuchenverkauf kommt jedes Jahr einer anderen Institution zu Gute. Dieses Jahr werden die kompletten Einnahmen dem Thomas Wiser Haus gespendet. Die Stiftung für Kinder und Jugendliche ergänzt und fördert heilsame Entwicklungsprozesse. Zudem bietet das Haus auch die Inobhutnahme von Jugendlichen in akuten Krisen an.

    10. Dezember 2018

    Vom 10. – 14. Dezember wurde auch 2018 der alljährliche Kuchenbasar an der HKR durchgeführt. Verantwortlich hierfür ist seit Jahren der Ausbildungsverbund Roding (bestehend aus den Firmen Cont...

    weiterlesen

    22. September 2018

    Mitarbeiterfest in Roding

    Am 22.09.2018 fand das jährliche Mitarbeiterfest direkt am Standort der HKR statt. Gemeinsam mit ihren Partnern und Kindern kamen viele unserer Mitarbeiter der herzlichen Einladung nach. Das Fest wurde dieses Jahr unter einem bayerischen Motto abgehalten. Der Betriebsrat hatte sich eine bayerische Olympiade einfallen lassen, bei dem sich die Mitarbeiter aneinander messen konnten. Die Disziplinen waren: Wettnageln, Maßkrug stemmen und Stelzen gehen. Im Nachgang wurden die Besten noch mit Geschenken für Ihren vollen Körpereinsatz belohnt.Für das leibliche Wohl wurde bestens gesorgt mit Bayerischen Schmankerln, Kaffee und Kuchen. Auch für die Kinder war mit Kinderschminken und der großen Hüpfburg einiges geboten.Die bayerischen Stimmungsband „de Andern 4“ unterstützte die gute Laune der Standortbesucher.

    22. September 2018

    Am 22.09.2018 fand das jährliche Mitarbeiterfest direkt am Standort der HKR statt. Gemeinsam mit ihren Partnern und Kindern kamen viele unserer Mitarbeiter der herzlichen Einladung nach. Das Fest ...

    weiterlesen

    21. September 2018

    10 Jahre AVR

    10 Jahre Ausbildungsverbund Roding (AVR) Am 21. September 2018 feierte der Ausbildungsverbund Roding (AVR) an dem Standort der hkr sein 10-jähriges Bestehen. Bei der hkr erlernen derzeit 61 (45 + 16 neue) Auszubildende Berufe aus der Metall- und Elektroindustrie. Dem AVR gehören die Firmen hkr, Continental und Schweizer Group an.Dieses Jubiläum wurde mit einem kleinen Festakt, geladenen Gästen aus Wirtschaft und Politik, verantwortlichen Mitarbeitern und Azubis gefeiert.

    21. September 2018

    10 Jahre Ausbildungsverbund Roding (AVR) Am 21. September 2018 feierte der Ausbildungsverbund Roding (AVR) an dem Standort der hkr sein 10-jähriges Bestehen. Bei der hkr erlernen derzeit 61 (45 + ...

    weiterlesen

    21. September 2018

    Graffiti-Aktion

    Graffiti-Aktion im Rahmen der AVR-FeierDa der Spaß und die gute Laune nach dem feierlichen Teil nicht zu kurz kommen sollte, hatte sich die verantwortliche HR-Managerin Sonja Schmid eine Attraktion der besonderen Art einfallen lassen: Ein Graffiti-Sprayerteam aus München hatte bereits im Vorfeld eine große Wand in der Lehrwerkstatt mit dem neuen AVR-Logo veredelt. Ein Mitglied des Graffiti-Teams brachte die Kunst des Sprayens den Gästen noch im Livebetrieb nahe. Gäste und Azubis haben die Möglichkeit gerne genutzt, sich auf einer extra bereitgestellten Leinwand unter Profi-Anleitung zu verewigen.Die Azubis durften im Anschluss noch die Fahrradhalle der hkr mit ihren Graffiti-Künsten „veredeln“.

    21. September 2018

    Graffiti-Aktion im Rahmen der AVR-FeierDa der Spaß und die gute Laune nach dem feierlichen Teil nicht zu kurz kommen sollte, hatte sich die verantwortliche HR-Managerin Sonja Schmid eine Attraktio...

    weiterlesen

    03. September 2018

    Ausbildungsstart

    beim Ausbildungsverbund der Firmen hkr, Continental und Schweizer GroupAm 03. September 2018 legten 16 Jugendliche mit ihrem Ausbildungsstart beim AVR Roding das Fundament für ihre zukünftige Karriere. Am frühen Morgen wurden die „Neuen“ von den Geschäftsführern sowie den Personalverantwortlichen und Ausbildern willkommen geheißen. Der AVR Roding wünscht seinen 16 Berufsstartern viel Freude auf Ihrem Weg zum Erreichen Ihres Traumberufes!

    03. September 2018

    beim Ausbildungsverbund der Firmen hkr, Continental und Schweizer GroupAm 03. September 2018 legten 16 Jugendliche mit ihrem Ausbildungsstart beim AVR Roding das Fundament für ihre zukünftige Kar...

    weiterlesen

    01. September 2018

    Kennenlerntage

    Seit Jahren starten wir mit unseren „Neuen“, sprich den Azubis im 1. Lehrjahr, gleich zu Beginn im September in die „Kennenlerntage“ in die Jugendbildungsstätte nach Waldmünchen. Gemeinsam erlebte Aktivitäten oder gemeinschaftlich gelöste Aufgaben schweißen zusammen und fördern den positiven Blick auf das Ganze! Bei den im Team erlebten, außerordentlichen Erlebnissen werden schöne Momente geschaffen, die unvergesslich bleiben. Es erwarteten uns Teamspiele wie Namensshuffle, Floßbau und Floßfahrt, Niedrigseilpark, Spinnennetz oder einfach auch nur Grillen und ein gemeinsamer Ratsch am Lagerfeuer.

    01. September 2018

    Seit Jahren starten wir mit unseren „Neuen“, sprich den Azubis im 1. Lehrjahr, gleich zu Beginn im September in die „Kennenlerntage“ in die Jugendbildungsstätte nach Waldmünchen. Gemeinsa...

    weiterlesen

    01. September 2018

    Ausbildung Plus - jährlich wiederkehrend

    Ausbildung Plus – jährlich wiederkehrend Gemeinsam lacht es sich besser!Gemeinsame Aktivitäten werden außerhalb des Rahmenlehrplans regelmäßig abgehalten:Kanu fahren, Abhalten eines Kuchenbasars (erhaltene Spenden werden an gemeinnützige Vereine weiter gespendet), Basteln mit Kindern, Grill-Nachmittage, Teamspiele, Weihnachtsfeier mit Nikolausbesuch.

    01. September 2018

    Ausbildung Plus – jährlich wiederkehrend Gemeinsam lacht es sich besser!Gemeinsame Aktivitäten werden außerhalb des Rahmenlehrplans regelmäßig abgehalten:Kanu fahren, Abhalten eines Kuchenba...

    weiterlesen

    17. Juli 2018

    InfoTruck

    InfoTruck des Arbeitgeberverbandes (Metall- und Elektroindustrie) Seit dem Jahr 2010 kommt der InfoTruck des Arbeitgeberverbandes der Bayerischen Metall- und Elektroindustrie an unseren Standort nach Roding. Im Juli 2018 (17.-19.07.2018) stellten Berufsberater des Verbandes zusammen mit den Ausbildern und Auszubildenden von HKR GmbH & Co. KG, Continental Mechanical Components Germany GmbH und der Schweizer Group interessierten Schülern der umliegenden Haupt- und Realschulen unsere Ausbildungsberufe vor. An drei Tagen informierten sich Schulklassen im InfoTruck zum Thema Ausbildung und erhielten Tipps und Hinweise zur bevorstehenden Bewerbungsrunde für das Lehrjahr 2019/20.

    17. Juli 2018

    InfoTruck des Arbeitgeberverbandes (Metall- und Elektroindustrie) Seit dem Jahr 2010 kommt der InfoTruck des Arbeitgeberverbandes der Bayerischen Metall- und Elektroindustrie an unseren Standort na...

    weiterlesen

    26. April 2018

    Girls Day

    Am Girls' Day können Schülerinnen Einblicke in Berufsfelder erhalten, die Mädchen im Prozess der Berufsorientierung nur selten in Betracht ziehen. In erster Linie bieten technische Unternehmen und Abteilungen am Girls'Day Veranstaltungen für Mädchen an. Am 26.04.2018 konnten die Teilnehmerinnen auch bei der hkr anhand von praktischen Beispielen erleben, wie interessant und spannend technische Arbeit sein kann.

    26. April 2018

    Am Girls' Day können Schülerinnen Einblicke in Berufsfelder erhalten, die Mädchen im Prozess der Berufsorientierung nur selten in Betracht ziehen. In erster Linie bieten technische Unternehmen u...

    weiterlesen

    22. März 2018

    Osterbrunch

    Osterbrunch und Ausgabe der neuen HKR-Fleecejacken. Im März wurden unsere Mitarbeiter zu österlichen Leckereien in einer entspannten Atmosphäre in unsere Kantine eingeladen. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden auch die neuen HKR-Fleecejacken ausgeteilt.

    22. März 2018

    Osterbrunch und Ausgabe der neuen HKR-Fleecejacken. Im März wurden unsere Mitarbeiter zu österlichen Leckereien in einer entspannten Atmosphäre in unsere Kantine eingeladen. Im Rahmen dieser Ver...

    weiterlesen

    16. Februar 2018

    Azubi Live 2018

    Die AZUBI-live wurde erstmals 2001 als Ausbildungsmesse vom Landkreis Cham im Rahmen der Berufswahltage-Reihe ins Leben gerufen. Heute zählt sie zu DER Veranstaltung der Bildungsregion im Landkreis Cham. Jedes Jahr besuchen über 1.500 Schüler und Eltern die Messe. Über 90 Ausbildungsbetriebe und Berufsausbildungsschulen aus den Bereichen Handwerk, Dienstleistung, Handel und Industrie stellen sich jedes Jahr auf der AZUBI-live mit ihren Ausbildungsberufen vor. Ergänzt wird die Messe mit einem interessanten Rahmenprogramm und Vorträgen zu den Themen Berufsausbildung und Bewerbung. Unser Stand auf der Azubi Live Messe ist jährlich sowohl mit Ausbildern als auch mit wechselnden Auszubildenden vor Ort.

    16. Februar 2018

    Die AZUBI-live wurde erstmals 2001 als Ausbildungsmesse vom Landkreis Cham im Rahmen der Berufswahltage-Reihe ins Leben gerufen. Heute zählt sie zu DER Veranstaltung der Bildungsregion im Landkrei...

    weiterlesen

      Kontaktieren Sie uns!

      Können wir Ihnen weiterhelfen? Gerne stehen wir Ihnen zur Verfügung! Schreiben Sie uns, rufen Sie uns an oder wenden Sie sich direkt an Ihren Ansprechpartner.

      Standort